Grand Strategy


Für Strategen und Feldherren

Rollenspiele


Für Abenteurer und Krieger

Shooter


Für Sniper und MG-Schützen

Sportspiele


Für Grätscher und Ballkünstler

Join us!


Mach mit bei uns!

Urteil: Battlefield 4 China Rising

am 10.12.2013

Ab ins Reich der Mitte. In China Rising dürfen sich Schlachtfeldveteranen auf vier neuen Maps ordentlich Blei um die Ohren pusten. Während die Karten selbst ganz okay sind und vor allem Panzerfahrer auf ihre Kosten kommen, bietet das erste DLC für Battlefield 4 sonst nicht allzu viel.
Battlefield 4 China Rising Logo (quelle: ea/dice)

China Rising – Kein Mehrwert, keine Levolution

Das DLC-Pack China Rising bietet außer den vier Maps nur ein paar neue Waffen, zwei mittelmäßig interessante Gadgets sowie zwei neue Fahrzeuge und als Bonus den Bomber, der von einer Bomber-Kontrollstation aus gesteuert wird. Wobei gesteuert schon sehr übertrieben ist, denn ähnlich wie im Gunship zielt man im Bomber nur, fliegt aber nicht. Sehr enttäuschend ist, dass es in China Rising keine neuen Levolution-Effekte gibt. Während man im Vorfeld in der Marketing-Abteilung von EA höchsten Wert auf das Feature gab, fehlt es in China Rising völlig. Lame.

China Rising – Die Karten im Detail


Die Map Seidenstraße ist eine offene Karte in einem Wüstenterrain und erinnert auf den ersten Blick an die Bandarwüste aus Armored Kill. Tatsächlich stehen auch hier wieder sehr viele Fahrzeuge und Fluggeräte zur Verfügung. Als Infanterist lohnt nur der Flaggenpunkt D mit seinen Gebäuden als Deckung sowie als Scharfschützenposition vom Dach aus.


Die Map Altai hingegen bietet in zentraler Position einen Berg, auf dem sich ein Flaggenpunkt sowie die Bomber-Kontrollstation befinden. Die anderen Flaggen verteilen sich um den Berg herum, so dass gut koordinierte Flankenangriffe Erfolg bringen. Auf Altai gibt es viele Luftfahrzeuge sowie einige Schützenpanzer, jedoch spawnt nur ein einziger Kampfpanzer an Punkt C. Der kann am Boden den Unterschied machen.

Battlefield 4 Maps Guilin (quelle: ea/dice)
Der Guilin-Gipfel ist eine hervorragende Infanterie-Map. Die Gipfel in der Mitte sowie die deckungsreichen Plateaus drumherum sind ideal für Fußsoldaten. Darüber hinaus gibt es noch ein Höhlensystem für beengte Feuerwechsel. Zur schnellen Fortbewegung über die Flanken stehen Quads, Bikes und Scout-Helikopter zur Verfügung.


Der Drachenpass ist die abwechslungsreichste und flexibelste Karte in China Rising. Hier gibt es einen großen Fuhrpark, in dem Panzerfahrer, Piloten und Bootfahrer gleichermaßen auf ihre Kosten kommen. Durch den dominanten Fluss und die großen Felsen werden die Fahrzeuge jedoch nicht zu beherrschend und die Jetskis und Dirtbikes machen Infanteristen zu einer äußerst mobilen Bedrohung.

Mehr zum Thema

  • Das erwartet uns in den ersten Battlefield 4 DLCsDas erwartet uns in den ersten Battlefield 4 DLCs Die Gelddruckmaschine Battlefield 4 ist angeworfen. Die ersten kostenpflichtigen DLCs kommen ins Haus geflattert. Bereits im Dezember geht es los m…
  • Battlefield 4: China Rising Launch Trailer Battlefield 4: China Rising Launch Trailer Vier neue Karten, schicke neue Fahrzeuge und neue Hig-Tech Ausrüstung gibt es im China Rising DLC von Battlefield 4. Außerdem könnt ihr im neuen Sp…
  • Urteil: Battlefield 4Urteil: Battlefield 4 Wir haben uns diesmal absichtlich etwas mehr Zeit gelassen, um das lang erwartete Shooter-Spektakel Battlefield 4 zu beurteilen. Serverprobleme, Ab…
  • Revision: Orion Dino Horde Version 5.4Revision: Orion Dino Horde Version 5.4 Anlässlich des aktuellen Steam-Sales zum Spiel und den vielen kürzlichen Updates gaben wir dem Spiel Orion Dino Horde eine weitere Chance. Seht im …
  • Cages Top 3 Spiele 2013Cages Top 3 Spiele 2013 Da ja nun schon Lachdanan und der dicke Skrei diesen schönen Blog mit ihren dämlichen Lieblingsspielen vollgetextet haben, muss ich akut gegensteue…

Über den Author: Cage
Cage ist der Strategie-Experte bei Computerspiele.com und außerdem bekennender FIFA-Fanboy.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>