Grand Strategy


Für Strategen und Feldherren

Rollenspiele


Für Abenteurer und Krieger

Shooter


Für Sniper und MG-Schützen

Sportspiele


Für Grätscher und Ballkünstler

Join us!


Mach mit bei uns!

Street Gears

am 14.03.2011

streetgears_Vollgas (quelle: gpotato)Dass auf der Free-2-Play Spiele-Plattform gPotato Europe einige hochkarätige Games angeboten werden ist längst bekannt. Doch nicht nur Fantasy-Rollenspielfans werden gut bedient, auch für Nischengenres ist Platz im Portfolio des hiesigen Vermarkters von Gala Networks. STREET GEARS beispielsweise widmet sich dem eher selten zu findenden Thema Rollerblading und fügt diesen Trendsport in ein spaßiges Mangaspiel mit Rollenspielelementen ein.

Jetzt kostenlos spielen

Atmosphäre

Das Spiel spricht klar eine jüngere Zielgruppe an und ist in eher harmloser Manga-Optik gehalten. Die Rennen und Wettbewerbe laufen sehr sportlich ab und es gibt keine heimtückischen versteckten Waffen oder ähnliches. STREET GEARS wirkt eher wie ein großer Spielplatz für Jugendliche, die sich gegenseitig ihre Tricks auf dem Board zeigen wollen und genauso ist es auch von den Entwicklern gewollt.

Grafik / Sound

Das auffälligste am Spiel ist sicher der Grafikstil. Die Figuren sind durch Cell Shading Effekte überzeichnet und versprühen den typischen Charme harmloser Manga-Comics. Das Spiel ist rasant und effektvoll, verzichtet aber auch allzu komplizierte optische Spielereien, die wahrscheinlich eh nur vom nächsten Move ablenken würden. Mit den Grafikperlen aus dem RPG-Genre kann STREET GEARS also nicht mithalten. Die Musik ist ganz okay, nervt aber auf die Dauer. Das Spiel ist aber sowieso sehr gut geeignet, um die eigene Lieblingsmusik dazu zu hören.

Gameplay

Was STREET GEARS von anderen Rennspielen unterscheidet – von den Gefährten jetzt mal abgesehen – sind die Rollenspielelemente. In Rennen und Übungssequenzen können Quests erfüllt werden, die Punkte einbringen. Diese wiederum nutzt man zum Skillen des eigenen Charakters. Wie in anderen Rollenspielen auch gibt es auch einen Item-Shop. Die dort erwerbbaren Items und Styles dienen der Individualisierung der Figur und der Verbesserung der Performance auf den Rollen. Auf der Piste selbst sorgen die vielen Tricks und Kombinationsmöglichkeiten für eine hohe Motivation und viel Spielspass. Die Umsetzung ist zwar entsprechend des Game-Stils sehr arcademäßig und teilweise übertrieben und nicht so realistisch wie etwa beim Vollpreisspiel „Tony Hawks“, dafür aber sehr kurzweilig und recht leicht zu erlernen. Die verschiedenen Renn-Modi sorgen für Abwechslung und sind für Einsteiger wie Profis gleichermaßen geeignet.

Einzelspieler / Mehrspieler

Das Gemeinschaftserlebnis wird bei STREET GEARS groß geschrieben. Man kann abseits der Strecken durch die Stadt laufen, Freunde treffen und Rennen organisieren oder einfach im Park ein paar Tricks zeigen. Auf der Rennstrecke können die Spieler sich dann rasante Duelle liefern und sich gegenseitig herausfordern. Außerdem gibt es kleine Minispiele, die besondere Geschicklichkeit erfordern sowie ein Quiz

Fazit

STREET GEARS ist das perfekte Spiel für Skater, die ihr Hobby auch digital ausüben möchten und das in einer friedlichen und gemeinschaftlichen Spielewelt erleben wollen, wo weder geschossen noch gezaubert wird und auch keine Monster lauern. Damit ist das Spiel sowohl für Jüngere als auch für MMO-Einsteiger geeignet. Es macht Spaß, ist leicht zu erlernen und motiviert auch über einen längeren Zeitraum.

Mehr zum Thema

  • Street Gears – TrailerStreet Gears – Trailer Das ist der offizielle Trailer zu gPotatos innovativem Roller-Blade-MMO STREET GEARS. In typischem Mangastil könnt ihr mit eurem Charakter tolle Ho…
  • Street Gears – ScreensStreet Gears – Screens
  • Dragonica Nachwuchshelden und Mangafreunde aufgepaßt! Mit DRAGONICA von gpotato wartet genau das richtige Online-Rollenspiel auf euch. Und auch erfahrene MMO…
  • Rappelz Der bekannte Publisher gPotato, der uns hierzulande schon Online-RPG-Hits wie Flyff und Allods gebracht hat, zeichnet auch für RAPPELZ der koreanis…
  • AllodsAllods Klotzen und nicht Kleckern! Das ist das Motto bei der russischen Softwareschmiede Astrum Nival, die uns schon mit den Titeln „Blitzkrieg“ und „Hero…

Über den Author: Christian Besant

Comments are closed.