Grand Strategy


Für Strategen und Feldherren

Rollenspiele


Für Abenteurer und Krieger

Shooter


Für Sniper und MG-Schützen

Sportspiele


Für Grätscher und Ballkünstler

Join us!


Mach mit bei uns!

Der MMO-Shooter Defiance ist jetzt Free to Play

am 05.06.2014
Defiance, der MMO-Shooter aus dem Hause Trion Worlds, wechselt auf PC zum Free-to-Play Modell und zwar pünktlich zur Premiere der zweiten Staffel der gleichnamigen Crossover-TV-Serie auf Syfy. Neue Spieler, sowie Veteranen kämpfen sich durch die gesamte Bay Area Geschichte und erleben die Stahma’s Interests Storymissionen. Defiance Logo (Quelle: Trion) (mehr…) Weiterlesen

Steam aktiviert heute abend “Bloody Good Time”

am 27.10.2010
(quelle: ubisoft)Nach dem witzigen Hau-Drauf-Adventure DEATH SPANK, das gestern verfügbar gemacht wurde, erscheint heute der nächste Download-Titel mit speziellem Humor bei Steam. In BLOODY GOOD TIME kämpfen ambitionierte Nachwuchsschauspieler um eine Rolle im nächsten Horrorslasher – und zwar mit Pistolen, Bratpfannen und Flammenwerfern. Die Schotten von Outerlight ziehen in ihrem MMO-Shooter halb Hollywood und das Horrorgenre durch den Kakao und präsentieren das Ganze in einer bunten Comic-Optik. Etwa ab 20 Uhr am heutigen 27. Oktober wird Steam das Spiel freischalten. Erst dann wird auch der endgültige Preis bekanntgegeben. Weiterlesen

Global Agenda – Trailer

am 20.10.2010
Dieser Trailer für den MMO-Shooter GLOBAL AGENDA zeigt euch, worauf es bei dem Spiel ankommt: Ballern, Kämpfen, Ballern, Fraggen und Ballern. Die deutsche Version wird Mitte November erhältlich sein. Weiterlesen

Global Agenda

am 20.10.2010
(quelle: hi-rez studios)In MMOs gibt es mittlerweile nicht mehr nur die Fantasywelten á la „WoW“, sondern auch Titel, die sich im Science Fiction-Bereich bewegen. Da zählen natürlich nicht mehr Schwerter und Magie, sondern Plasmawaffen und Roboterdrohnen. GLOBAL AGENDA ist da ein typischer Vertreter. Bei dem Online-Shooter geht es hauptsächlich um effektreiches Geballer in einer wenig angenehmen Zukunftsversion unserer Welt. Üppige Story für ein einfaches Spiel? Obwohl eine komplizierte Hintergrundgeschichte für Shooter meist nebensächlich ist, gaben sich die Macher von Hi-Rez Studios bei der Ausarbeitung der Story für GLOBAL AGENDA einige Mühe. Im Grunde geht es um die Erde nach dem Dritten Weltkrieg zwischen dem Vereinten Amerika und der Euro-Asiatischen Fraktion. Dabei spielen aktuelle Probleme wie Rohstoffknappheit, Klimaveränderung und die nukleare Frage eine Rolle. Zusätzlich verkomplizieren sich die Dinge durch die Entwicklung von modernen Robotern, deren künstliche Intelligenz ein eigenes Bewußtsein entwickelt. Am Ende des Krieges steht eine repressive Weltregierung, die von einer Reihe von Untergrundorganisationen bekämpft wird. Hier startet das eigentliche Spiel. GLOBAL AGENDA hat keine festen Fraktionen. Vielmehr soll sich die Spielwelt durch die Neigungen der Gilden selbst weiterentwicklen. Jede Ingame-Allianz kämpft mit ihren eigenen Mitteln um die Vorherrschaft. Inwieweit sich dieses Prinzip wirklich umsetzen läßt und ob die Story im Spiel selbst eine Rolle spielen wird, wird sich noch zeigen müssen und hängt in erster Linie von uns Spielern selbst ab. Bewährtes Prinzip Action GLOBAL AGENDA ist ein klassischer Multiplayer-Shooter, der auf der Unreal Engine 3 basiert und sehr rasant, laut, bunt und effektreich wirkt. Zwar gibt es auch PvE-Missionen, doch alles findet in den typischen instanzierten Leveln statt. Als PvP-Modi  stehen verschiedene Variationen von Deathmatches, Capture-the-flag und Kontrollpunktspiel zur Verfügung. Sowohl PvE als auch PvP dürfen dabei auch im Team gespielt werden. Dennoch hat das Spiel einige Rollenspiel- und Taktikelemente. Neben der Skillentwicklung durch Experience-Points sticht vor allem das üppige Inventar heraus. Der Spieler darf seinen Charakter vor den Missionen mit verschiedenem Equipment ausrüsten und per Crafting auch neue Items erschaffen. Zudem kennt das Spiel vier verschiedene Schadensarten, so daß je nach Gegner und eigener Rüstung andere Taktiken gefragt sind. Im Team spielt die Ausgewogenheit zwischen den vier spielbaren Klassen eine große Rolle. Ein ganz so dumpfer Shooter scheint GLOBAL AGENDA also nicht zu sein. Die deutsche Version wird am 12. November erscheinen. Es werden lediglich Anschaffungskosten fällig, Abogebühren wird es nicht geben. Die kommenden DLCs werden wohl kostenpflichtig sein, doch immerhin gibt es das erste Add-On „Sandstorm“ umsonst. Weiterlesen

Bloody Good Time – Trailer

am 07.10.2010
Dieser witzige Ankündigungstrailer für Ubisofts MMO-Shooter BLOODY GOOD TIME enthält zwar noch keine Gameplay-Vorschau, bringt uns aber schon mal den Humor des Titels nahe. Boing! Weiterlesen

Bloody Good Time

am 07.10.2010
(quelle: ubisoft)Für ihren speziellen Humor ist das britische Volk hinlänglich bekannt. Das zeigt sich auch wieder bei BLOODY GOOD TIME vom schottischen Entwicklerstudio Outerlight. Bei dem MMO-Shooter, der noch diesen Monat erscheinen wird, werden das Horrorfilmgenre und die Traumfabrik Hollywood gleichermaßen durch den Kakao gezogen. Director X und dralle Blondinen Der Spieler schlüpft in die Rolle eines hoffnungsvollen Nachwuchsschauspielers, der im Begriff ist, vom großen Director X für dessen neuen Horrorfilm gecastet zu werden. Doch die Konkurrenz schläft nicht! Sieben weitere Kandidaten wollen die Rolle ebenso und schrecken vor nichts zurück, um sich durchzusetzen. Ein wahrlich mörderischer Konkurrenzkampf entbrennt. Die Charaktere sind dabei an typische B-Movie-Stereotypen angelehnt, wie etwa das dralle Blondchen oder der Highschool-Quarterback. Diese bekriegen sich also auf mehreren Multiplayermaps mittels Knarren, Bratpfannen und explodierenden Ratten. Die Karten nehmen dabei typische Horrorfilmschauplätze aufs Korn wie etwa einen Spring-Break-Strand oder das gruselige Horrorhaus. Dampfbetriebene Ventile BLOODY GOOD TIME nutzt die Source-Engine von Valve, bekannt aus Half-Life und Team Fortress. Optisch ist das Spiel dem Humor entsprechend im Comicstil gehalten und sieht auf den Screenshots schon ganz witzig aus. Über die Features und Spielmodi ist noch nichts näheres bekannt, außer daß das Hauptaugenmerk auf dem Multiplayeraspekt liegt, es dennoch aber eine Solospieler-Kampagne geben soll. Das Spiel wird am 27. Oktober ausschließlich als Download über die Steam-Plattform erscheinen. Weiterlesen