Grand Strategy


Für Strategen und Feldherren

Rollenspiele


Für Abenteurer und Krieger

Shooter


Für Sniper und MG-Schützen

Sportspiele


Für Grätscher und Ballkünstler

Join us!


Mach mit bei uns!

Indie Ecke – Ravensword: Shadowlands

am 18.12.2013

Es ist mal wieder Zeit für eine Indie-Ecke. Diesmal allerdings mit der PC-Umsetzung eines etwas älteren IOS-Rollenspiels. Ravensword: Shadowlands nennt sich das gute Stück, ist ein Elder Scrolls Verschnitt im Hosentaschenformat und kürzlich auf Steam erschienen.
Ravensword Shadowlands - Logo (Quelle: Crescent Moon Games)
Wir verraten euch, ob das Spiel etwas taugt.

Grundsätzlich ist das mit den IOS-Umsetzungen für den PC ja immer so eine Sache. Oft genug merkt man den Spielen deutlich an, dass sie dafür gedacht sind, mal eine Runde auf dem Klo oder in der Bahn gezockt zu werden. Hin und wieder gibt es aber auch Ausnahmen, wie mein Urteil zu Mini Motor Racing EVO verdeutlicht. Mit Ravensword: Shadowlands hat es jetzt ein Rollenspiel auf den PC geschafft, das ich auf dem iPad ganz gern gezockt habe und bei dem ich immer der Meinung war, dass eine richtige Steuerung fehlt. Das hat sich ja jetzt geändert.
Ravensword Shadowlands - View (Quelle: Crescent Moon Games)
Ravensword: Shadowlands ist eine Art Mini Elder Scrolls für zwischendurch. Ähnlich wie beim großen Vorbild bastelt ihr euch einen Helden, mit dem ihr quer durch das Land zieht und allerlei Aufgaben erfüllt. Dabei sind die Möglichkeiten bei der Charaktererschaffung recht ordentlich und bieten genügend Spielraum, um einen halbwegs vernünftig aussehenden Helden auf die Reihe zu bekommen. Ist die Charaktererschaffung erst einmal erledigt, könnt ihr auch schon mit eurem Abenteuer loslegen. In bester Elder Scrolls Manier schnappt ihr euch verschiedene Waffen und Rüstungen, streift durch Höhlen, Wälder und Wiesen und haut alles um, was euch vor die Linse kommt. Anschließend könnt ihr euer hart erkämpftes und erlootetes Hab und Gut entweder selbst benutzen oder verticken, um euch bei den zahlreichen Händlern mit schicker Ausrüstung einzudecken.

Ravensword: Shadowlands hat alles, nur eben etwas kleiner.

Natürlich gibt es auch eine Hauptgeschichte und zahlreiche Quests. Von der Hauptgeschichte verrate ich aber lieber nichts. Denn das, was da ist hält eh schon kaum Überraschungen parat. Aber das ist eh egal. Denn in einem Open Word Rollenspiel geht es vielmehr darum, seine eigenen Abenteuer zu erleben. Und dazu bekommt ihr genügend Möglichkeiten. Egal, ob ihr einem Minenarbeiterdorf aus der Bredouille helft, einer Tochter bei der Problemlösung mit ihrem Vater unter die Arme greift oder auf große Yeti-Jagd geschickt werdet. Für jeden Abenteurer sollte etwas dabei sein. Und damit ihr euch bei dem ganzen Hin- und-her-Gerenne nicht die Füße wund lauft, könnt ihr später reiten oder sogar auf einem Flugsaurier durch die Luft segeln. Das alles passiert in einer Welt, der man zwar das IOS-Format anmerkt, die aber trotzdem eine ordentliche Größe vorzuweisen hat. Und recht viel zu entdecken gibt es noch obendrauf.
Ravensword Shadowlands - Horse (Quelle: Crescent Moon Games)
Und wie das mit dem Genre nun mal so ist, finden sich auch in Ravensword: Shadowlands alle Merkmale eines ordentlichen Rollenspiels wieder. Ihr könnt euren Helden aufleveln und Punkte in verschiedene Fertigkeiten investieren, in einer freien Minute euer eigenes Haus einrichten, Aufträge für verschiedene Gilden erledigen oder einfach abseits der Wege nach versteckten Truhen suchen. Das klingt alles recht ordentlich, macht auch Spaß, leidet aber etwas unter der Tatsache, dass alles vereinfacht wurde, um auf einem Handy oder Tablet spielbar zu sein. Dadurch fühlt sich Ravensword: Shadowlands wie ein Rollenspiel an, das man auch zu Gothic 2 Zeiten auf dem PC gefunden hätte. Das macht aber nix, denn gerade dadurch strahlt es einen gewissen Charme aus, den andere Spiele schmerzlich vermissen lassen.

Es ist etwas schade, dass Ravensword: Shadowlands kein richtiges PC-Spiel ist. Denn, auch wenn in dem Spiel alles nach Standard-Schema A abläuft, so kann es mich trotzdem für einige unterhaltsame Stunden vor dem Bildschirm fesseln. Zwar sind die Grafik und der Sound für PC Verhältnisse absolut nicht zeitgemäß (was leider in der Natur der Sache bei einer IOS-Umsetzung liegt) aber der Umfang, das simple Gameplay und die trotzdem recht hübsche Welt reizen dennoch zum Weiterzocken.
Ravensword Shadowlands - Yeti (Quelle: Crescent Moon Games)
Wer auch an nicht so perfekten Rollenspielen seinen Spaß hat und noch 12.59 Euro unter dem Bettkissen versteckt hat, der kann sich das Spiel ruhig zulegen. Man sollte nur nicht vergessen, dass man es hier mit einer IOS-Umsetzung zu tun hat. Wer das beherzigt wird seinen Spaß an Ravensword: Shadowlands haben. Wobei ich ehrlich sagen muss, dass der Preis für das Spiel ruhig etwas niedriger sein könnte.

Ach ja, die Musik ist übrigens auch recht nett.


Mehr zum Thema

  • Indie Ecke: Valdis Story Abyssal CityIndie Ecke: Valdis Story Abyssal City Es ist mal wieder Zeit für eine Indie Ecke. Diesmal mit dem Sidescroller Valdis Story. Wer auf Spiele im Metroidvania-Stil steht, der wird hier bes…
  • Urteil: Diablo 3 – Patch 2.0.1Urteil: Diablo 3 – Patch 2.0.1 Als Diablo 3 erschien, gab es Meinungen, die gegensätzlicher kaum sein konnten. Die Einen fanden es super, die Anderen haben es gehasst. Ich zähle …
  • Urteil – Might & Magic X: LegacyUrteil – Might & Magic X: Legacy Rollenspiel-Fans der alten Schule aufgepasst! Might & Magic X: Legacy ist da und möchte an die glorreichen Tage älterer Might & Magic Teile anknüpf…
  • Urteil: The Boner Saga…ähem The Banner SagaUrteil: The Boner Saga…ähem The Banner Saga Mit einem Endergebnis von über 700.000 Dollar wurde die Kickstarter-Kampagne des Strategiespiels The Banner Saga ein voller Erfolg. Jetzt ist der e…
  • Urteil: Das Schwarze Auge: BlackguardsUrteil: Das Schwarze Auge: Blackguards Daedalic kann auch anders, denn mit Blackguards erschien ein DSA-Spiel außerhalb der grandiosen Adventure-Reihe. Gelingt den Adventure-Experten aus…

Über den Author: Skrei
Skrei ist ein RPG-Fanatic und ist auch dem ein oder anderen Indie-Spiel gegenüber nicht abgeneigt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>