Quelle: Runic Games / Trailer Still

Torchlight 2

System(e): PC Windows, MacOS
Erscheinungstermin: 31.07.2011
Genre(s): Rollenspiel
Publisher(s): Perfect World
Entwickler: Runic Games
Altersfreigabe: noch nicht gewertet

Torchlight 2

Quelle: Runic Games / Trailer StillDer erste Teil der Torchlight-Reihe vom Veteranen-Studio Runic Games war ein voller Erfolg – rund 700.000 Exemplare des kleinen, aber feinen Diablo-Klons gingen bisher über den digitalen Ladentisch. Der zweite Teil soll an diesen Erfolg anknüpfen – und hat natürlich noch höhere Ambitionen.

Klein, aber fein und ehrlich:
Torchlight kam 2009 als der Fleisch gewordene Inbegriff des Diablo-Klons auf den Markt – und erfreute sich neben zahlreicher anderer Konkurrenten eines ausgesprochen großen Erfolgs. Das absichtlich einfach und geradlinig gehaltene Spiel machte keinen Hehl daraus, von Diablo abgekupfert zu sein. Max Schaefer, der Chef von Runic Games, war seinerzeit ja auch maßgeblich an der Erfindung und Entwicklung des ersten Diablo verantwortlich gewesen. Das kleine, aber feine Torchlight jedenfalls überzeugte mit einem einfachen, aber höchst kurzweiligen Spielprinzip à la Diablo – und hatte damit wesentlich mehr Erfolg als zahlreiche andere Vollpreis-Spiele, die ihre Klon-Wurzeln unter halbherziger Innovation zu verstecken suchten.

Erstmals mit Multiplayer-Modus:
Nach dem Erfolg des ersten Teils war es nur eine Frage der Zeit, bis das Veteranen-Team um Max Schaefer ein zweites Torchlight entwickeln würde. Das Sequel, das im nächsten Jahr an den Start gehen soll, wird dabei wesentlich ambitionierter als der Vorgänger sein. Zum Beispiel wird es im Gegensatz zu Torchlight im Sequel erstmals einen Multiplayer- und PvP-Modus geben. Im Gegensatz zu anderen Spielen der Branche wird es allerdings kein geschlossenes Server-System geben, sondern auf das Konzept des Peer-2-Peer-Matchmaking gesetzt. Schade eigentlich, denn obwohl dieses Konzept sehr in den einfachen und offenen Stil von Torchlight passt, lädt diese Form eines Multiplayer-Modus Cheatern und Dupern alle Türen – und kann einem Mehrspielermodus durchaus den Spielspaß rauben (man denke zum Beispiel an das herrliche Titan Quest und seinen unsagbar unbeliebten Mehrspielermodus).

Insgesamt ein guter erster Eindruck:
Alles in allem macht Torchlight 2 aber einen sehr guten und grundsoliden Eindruck. Im Gegensatz zum Vorgänger wird sich das Spielgeschehen nicht nur unter der Erde, sondern auch im Freien abspielen. Die Grafik sieht bis jetzt sehr danach aus, als wäre sie mit viel Liebe zum Detail gestaltet. Und das kurzweilige Spielprinzip, das den ersten Teil ausmachte, sollte wohl auch im Nachfolger erhalten bleiben. Wir sind gespannt, was Runic Games im ersten Quartal des nächsten Jahres abliefern wird.

News

Quelle: Runic Games

Torchlight-Macher: Raubkopien als Werbung

Langsam, aber sicher sind die Zeiten zu Ende, da Raubkopien bis auf’s Blut verurteilt und diabolisiert werden. Immer mehr Spieleentwickler begreifen die Raubkopie nicht mehr als Schaden, sondern vielmehr als Nutzen für das eigene Produkt. Der neueste Unterstützer dieser Sichtweise heißt Max Schaefer, seines Zeichens Chef des Torchlight-Machers Runic...
Artikel vom 13 Jun 2011 | News | 0 Kommentare
Quelle: Runic Games / Trailer Still

Torchlight 2 kommt erst im Juli

Der Runic-Boss Max Schaefer gab im Gespräch mit den Kollegen von Digital Spy bekannt, dass Torchlight 2 ein wenig später auf den Markt kommt. Statt zwischen Mai und Juni peilt das Studio für das Torchlight-Sequel nun einen Release im Juli an – auch der ist allerdings nur “wahrscheinlich”. Grund...
Artikel vom 11 Feb 2011 | News | 0 Kommentare

Bilder

Torchlight 2 - Screenshot
Torchlight 2 - Screenshot
Torchlight 2 - Screenshot

Video

Quelle: Runic Games / Trailer Still
Torchlight 2 – Trailer
Artikel vom 14 Sep 2010 | Ganzer Beitrag »

Preise im Vergleich

Quelle: Runic Games / Trailer Still
Anbieter
Preis
Gamesload
EUR 15.95
Amazon.de
EUR 19.99