FarmeramaTeaser
Computerspiele.com Awards

Farmerama

System(e): PC
Erscheinungstermin: Oktober 2009
Genre(s): Browserspiel - Strategie
Publisher(s): Bigpoint
Entwickler: Bigpoint
Altersfreigabe: k.A.
Computerspiele.com Wertung
9.3
VN:F [1.9.7_1111]
Eure Wertung:
15 votes
4.1

Farmerama

Die Hamburger Bigpoint GmbH beschert uns mit dem Browserspiel FARMERAMA einen witzigen Zeitvertreib fürs Büro oder Zuhause, der leicht in eine regelrechte Sucht münden kann. Denn der simulierte Farmaufbau ist nicht nur clever und abwechslungsreich gestaltet, sondern sieht dank liebenswerter Comicgrafik auch noch sehr schön aus.

Jetzt kostenlos spielen

Atmosphäre

Fernab der düsteren Szenarien von Krieg und Kampf, der sonst in Browsergames üblich ist, versetzt uns FARMERAMA in ein beschauliches Landidyll, auf dem wir als Hobbybauer tätig werden dürfen. Die neckische Grafik und die vielen Aufgaben, die auf einem Bauernhof halt so anfallen, ziehen einen sogleich in ihren Bann. Bereits nach kurzer Zeit ist man voll im Spiel und fragt sich bei der normalen Büroarbeit dauernd, ob der Weizen wohl schon trägt und wieviele Hasen man denn nun eigentlich dem Herrn Lehmann liefern sollte.

Grafik / Sound

Die Grafik ist komplett im Comicstil gehalten und demnach sehr bunt und harmlos. Die vielen kleinen Animationen auf der Farm (arbeitende Windmühlen, pickende Hühner usw.) lassen das ganze Spiel lebendiger wirken als in anderen, oft sehr statischen Browsergames. Auch die Dynamik der “hereinflutschenden” Menüfenster ist ein wichtiges Detail für diesen Effekt, den sich andere Entwickler gern mal abgucken dürfen. Sound gibt es leider fast gar keinen, das hätte das Ambiente perfekt gemacht.

Gameplay

FARMERAMA folgt im Spielablauf der Logik eines Aufbaustrategiespiels. Man beginnt mit sehr wenigen Optionen wie Salatfeldern oder einem kleinen Hühnerstall. Die Felder müssen gewässert und gedüngt werden, die Tierchen gefüttert und ausgemistet. Nach und nach erntet man die Erträge und verkauft sie an Konsumenten, die regelmäßig Nachschub ordern. Nebenbei bekommt man Erfahrungspunkte und bei jedem Levelaufstieg werden neue Feldarten und Ställe freigeschaltet. Hat man neue Optionen und etwas Geld verdient, gehts in die große Stadt. Dort können Setzlinge, Stallmaterial und Saatgut gekauft und spezielle Großaufträge angenommen werden. Die Stadt hat aber noch mehr zu bieten! In der Tourismusbörse kann der Spieler seine Farm als Ausflugsziel anpreisen und von anderen Usern bewerten lassen. Zur Verschönerung gibt es witzige Items im Dekoladen zu kaufen. Die schönste Farm gewinnt tolle Ingame-Boni. Wer das Spiel um einige Optionen bereichern will, der kann auf der Bank für reale Euro sogenannte Tulpengulden kaufen. Mit diesen läßt sich die Farmarbeit durch Automatisierungen erleichtern und auch am Farmwheel (eine Art Glücksrad) läßt sich öfter drehen. Aber keine Angst: FARMERAMA macht auch ohne Kosten mächtig Laune.

Einzelspieler / Mehrspieler

Obwohl dieses klassische Aufbauspiel im Prinzip auch allein spielbar ist, so machen doch die implementierten Multiplayer-Features riesigen Spaß. Neben dem üblichen Handel legt FARMERAMA hier großen Wert auf Kooperation. Lädt man Freunde als Nachbarn ein, so bekommt man Boni auf deren Levelaufstiege. Ab Level 17 hat man Zutritt zur “Wilden Wiese”, die sich umso besser bewirtschaften läßt, je mehr freundliche Nachbarn man hat. Das größte Konkurrenzfeature ist sicher die Farmbewertung in der Tourismusbörse. Hier soll es schon zu bösen Geschmacksstreitigkeiten gekommen sein.

Fazit

Über elf Millionen User können nicht irren! FARMERAMA ist zur Zeit eines der witzigsten, kurzweiligsten und putzigsten Browsergames auf dem Markt. Das Konzept ist noch nicht so ausgelutscht, die Umsetzung ist schön gelungen und die Langzeitmotivation sehr hoch. Eine klare Empfehlung für alle Hobbybauern.

Farmerama, 4.1 out of 10 based on 15 ratings

Bilder

farmerama1
farmerama2
farmerama3
farmerama4
farmerama5
farmerama6
farmerama7
farmerama8
farmerama9

Video

FarmeramaTeaser
Farmerama – Trailer
In diesem witzigen Trailer von Bigpoints Browsergame FARMERAMA bekommt ihr nicht nur einen Einblick in das Gameplay, sondern seht vor allem den lustigen Comicstil des Spiels.
Artikel vom 15 Sep 2010 | Ganzer Beitrag »