Battlefield 3: Fans sind sauer

14. Jun. 2011 | 08:49 Uhr

Battlefield3_erster Screenshot (quelle: EA)Und das sind sie auch nicht ganz zu Unrecht: Electronic Arts hat vor kurzem das “Physical Warfare”-Pack angekündigt – eine Vorbesteller-Version, die exklusive Waffen, Gadgets und Munition beinhaltet.

Das Wort exklusiv bedeutet hier ganz untypisch tatsächlich exklusiv: wer nicht vorbestellt, hat später auch keine Chance mehr, an die besagten Items zu kommen.

Ein Marketing-Move, den die Community (vorallem via Reddit) auf’s Schärfste verurteilt und zum Boykott der Vorbestellungen aufruft.

Im Angesicht des mehr als berechtigten Proteststurms, der da gerade durch das Internet fegt, sind wir uns ziemlich sicher, dass EA bald einlenkt und hier nachbessert. Wenigstens den kleinen Vorsprung, den EA in Sachen Community-Nähe gegenüber dem kotickitalistischen Konkurrenten Activision hat, wird der Publisher hoffentlich nicht um willen der kurzfristig mehr verdienten Kröten einbüßen wollen.

Artikel von Mario Kaiser | News

Ähnliche Beiträge

Kommentar hinterlassen

Spam Protection by WP-SpamFree Plugin

Preise im Vergleich

Anbieter
Preis
Gamesload
EUR 74.95
EAStore.de
EUR 99.00
Game-and-Fun.de
EUR 300.00 zzgl. Servicepauschale