Grand Strategy


Für Strategen und Feldherren

Rollenspiele


Für Abenteurer und Krieger

Shooter


Für Sniper und MG-Schützen

Sportspiele


Für Grätscher und Ballkünstler

Join us!


Mach mit bei uns!

Early Access: Verdun

am 31.07.2014

Passend zum 100. Jahrestag des Ausbruchs des Ersten Weltkriegs beschäftigen wir uns heute mit einem Early Access Spiel, das sich auf die Schlachtfelder der Westfront von 1914-1918 begibt. Die Rede ist von Verdun, einem Shooter, der vieles erstaunlich richtig macht.
Verdun Schützengraben

Verdun ist ein Spiel zweier niederländischer Entwicklerstudios, die hierzulande noch recht unbekannt sind. Entsprechend verhalten war zunächst die Rezeption, denn auch Indie-Shooter müssen sich in gewissem Maße an Battlefield und Call of Duty, zumindest aber an Red Orchestra oder ARMA messen lassen. Zudem begibt sich Verdun in eine Zeit, die für moderne Shooterfreunde erstmal recht unspannend klingt. Im Ersten Weltkrieg gab es keine High Tech Waffen, keine coolen Gadgets, kaum Fahrzeuge und besonders an der Westfront nicht mal sonderlich abwechslungsreiche Schauplätze. Im Niemandsland zwischen Somme und Maas gab es nur Ödland und das grausige Sterben einer ganzen Generation. Ein furchtbares und faszinierendes Kapitel europäischer Geschichte, ohne Frage. Aber als Game?

Verdun – In Stahlgewittern

In der jetzigen Betaphase hält sich Verdun nicht mit Tutorials, Einstellungen oder sonstigem Heckmeck auf. Man sucht sich einen Server, einen Squad und findet sich in der Einöde der Westfront wieder, zwischen grauen Uniformen, matschigen Schützengräben und Granattrichtern, gesäumt von Stacheldraht. Bereits dieser Anblick vermittelt sehr passend die Stumpfheit des Ersten Weltkriegs und die banale Monotonie des Grauens. Beim Gameplay schaffen es die Entwickler, dieses Gefühl beizubehalten. Im Hauptspielmodus ist die Map in Sektoren aufgeteilt, die es zu erobern gilt. Unabhängig vom tatsächlichen Kräfteverhältnis wechselt jedoch nach einer gewissen Zeit die Rolle des angreifenden und des verteidigenden Teams. Analog zu den tatsächlichen Abfolgen dutzender blutiger Angriffe um immer dieselben paar Meter Morast in Flandern und Frankreich wird so die Sinnlosigkeit des Krieges deutlich. Selbst wenn das eigene Team gerade voll anstürmt und offenkundig erfolgreich ist, wird es gnadenlos in die Ausgangsstellung zurückgepfiffen und teilweise durch fiese Schüsse in den Rücken dezimiert. Genauso erbarmungslos sieht es in der Offensive aus, wenn man ungeschützt, ohne Panzer oder Kevlarwesten in die Stellungen des Feindes rennt, flankiert von Mörsereinschlägen, überflogen von Doppeldeckern, die einen mit Bomben eindecken.

Verdun – Kampf Mann gegen Mann

Selbst erfahrene Shooterspieler müssen bei Verdun umdenken. Die primitive Bewaffnung nimmt das Tempo aus dem Spiel, denn mit Einzelschusskarabinern mit manuell nachzuladenem Fünfer-Magazin spielt es sich anders als mit Automatikwaffen und Raketenwerfern. Hinzu kommt, dass in Verdun meist ein Treffer ausreicht, um das Zeitliche zu segnen. Mit diesen Aussichten kriecht man dann schon eher durch den Dreck als wie ein Wilder durch die Map zu hopsen. Zwar levelt man ähnlich wie in anderen Shootern auch und schaltet neue Waffen und Fähigkeiten frei, doch die Verletzlichkeit bleibt stets erhalten und fühlt sich realistischer an als in den meisten anderen Shootern. Sehr gut gelöst ist die Squadmechanik. Jedes 4er-Team untersteht einem Unteroffizier, der die Ziele vorgibt. Die einfachen Soldaten folgen im besten Falle – und fallen üblicherweise schnell. Doch schon wartet die nächste Welle und das Sterben beginnt erneut. Wer nicht grad ein flamendes Kiddie ist, der dürfte beim Spielen von Verdun irgendwie schon ein mulmiges Gefühl haben. Ich jedenfalls bin von Verdun positiv überrascht und werde es im Auge behalten.

Mehr zum Thema

  • Vorurteil: Habitat Early Access Dass Kickstarter einer Menge Indie Developern geholfen hat, ist bekannt. Dass darunter auch die Amerikaner von 4gency waren, kann man nachgucken. W…
  • Revision: Orion Dino Horde Version 5.4Revision: Orion Dino Horde Version 5.4 Anlässlich des aktuellen Steam-Sales zum Spiel und den vielen kürzlichen Updates gaben wir dem Spiel Orion Dino Horde eine weitere Chance. Seht im …
  • Indie Ecke: Jets’N'GunsIndie Ecke: Jets’N’Guns Es dauert gar nicht mehr lange und ich kann endlich Dark Souls 2 zocken. Um mich schon mal auf den Schwierigkeitsgrad einzustimmen, habe ich mein G…
  • Urteil: Battlefield 4Urteil: Battlefield 4 Wir haben uns diesmal absichtlich etwas mehr Zeit gelassen, um das lang erwartete Shooter-Spektakel Battlefield 4 zu beurteilen. Serverprobleme, Ab…
  • Vorurteil: Battlefield HardlineVorurteil: Battlefield Hardline Mit Battlefield Hardline verlässt Electronic Arts die Schauplätze echter oder fiktionaler Kriege und verlegt die Action auf heimische Straßen. Im n…

Über den Author: Cage
Cage ist der Strategie-Experte bei Computerspiele.com und außerdem bekennender FIFA-Fanboy.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>