Grand Strategy


Für Strategen und Feldherren

Rollenspiele


Für Abenteurer und Krieger

Shooter


Für Sniper und MG-Schützen

Sportspiele


Für Grätscher und Ballkünstler

Join us!


Mach mit bei uns!

Diablo 3: Nach der Hölle kommt das Inferno

am 17.08.2011

Diablo 3 Logo (Quelle: Blizzard)
Im Rahmen eines Gameplay Feature auf der gamescom hat Blizzard in Person von Game Director Jay Wilson die vierte Schwierigkeitsstufe angekündigt, die Diablo 3 im Gegensatz zum Vorgänger haben wird. In Diablo 2 war nach dem Schwierigkeitsgrad Hölle Schluss – im dritten Teil geht’s nach der Hölle erst richtig los: mit dem Schwierigkeitsgrad Inferno.

Während das maximale Monsterlevel im zweiten Teil des RPG-Franchise 85 und damit um einiges unter dem maximalen Charakterlevel von 99 war, legen die Monster im Inferno-Schwierigkeitsgrad in Diablo 3 erst so richtig los. Während der Charakter maximal bis Level 60 aufsteigen kann, liegen die Monsterlevel im “Inferno”-Modus bei mindestens 61. Spezielle Items hat Blizzard ebenso angekündigt: diese werden nur im Inferno-Modus zu finden sein und mit eigenen Artworks daherkommen. Runs erwartet Blizzard zwar auch in Diablo 3 – aber mit dem Inferno-Modus wollte das Studio wenigstens dafür sorgen, dass die Runs etwas abwechslungsreicher und schwieriger ausfallen als im zweiten Teil.

Mehr zum Thema


Über den Author: Nekhster

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>