01. Dez. 2010 | 08:33 Uhr

Blitz Games startet Marktplatz für Indie-Games

IndieCity heißt das groß angelegte Projekt des britischen Publishers Blitz Games, das die größte Community und auch der größte Marktplatz für Indie-Games werden soll.

Für’s Erste warten die Macher auf fleißiges Feedback von seiten der Community und der Indie-Entwickler; ein Start-Datum steht bis jetzt noch nicht einmal für die Beta fest. Ambitioniert ist das Projekt aber allemal, wenn man den Worten Glauben schenken mag, die sich auf dem Blog der Webseite finden:

“Wir wollen Entwickler, Gamer und die Presse zusammenbringen, um IndieCity zu dem einen One-Stop-Shop zu machen, auf die Spiele, die von so vielen talentierten Leuten gemacht werden, gefunden, heruntergeladen und besprochen werden können. Wir wollen eine Seite, die die vielfältige Welt der Indie-Entwicklung erforscht und die unglaublich innovativen und kreativen Inhalte auf eine Art und Weise darstellt, die es ein Leichtes macht, sie zu entdecken.”

Die Pläne klingen nach jeder Menge heiler Welt, ist dafür aber auch noch reichlich unkonkret. Interessant ist das Projekt allemal, wir sind gespannt, welche Einzelheiten uns da in den nächsten Wochen erwarten. Ihr seid natürlich herzlich eingeladen, Euch direkt auf dem Blog von IndieCity an der Diskussion zu beteiligen und das Projekt in einem frühen Stadium mitzugestalten: dann wird’s nämlich auch was mit der heilen Indie-Welt.

Artikel von Mario Kaiser | News

Kommentar hinterlassen

Spam Protection by WP-SpamFree Plugin